Eigenverantwortung von Stap. Urwyler

Hilfe, Bücher, Sonstiges
Antworten
Nachricht
Autor
hans
Beiträge: 131
Registriert: 06.05.2010, 10:50

Eigenverantwortung von Stap. Urwyler

#1 Beitrag von hans » 19.07.2010, 09:06

Könnte jemand den genauen Wortlaut des o.g. Themas veröffentlichen.
Es ist mir keine Quelle bekannt, wo man dieses Thema genau nachlesen kann.
Danke.

Heinrich

Re: Eigenverantwortung von Stap. Urwyler

#2 Beitrag von Heinrich » 19.07.2010, 09:59

Bon jour, Hans.

Auf der Suche nach Material fand ich bei CiD einen für mein Empfinden guten Artikel:

http://www.christ-im-dialog.de/index.ph ... Itemid=100

HTH :D

Gruss aus dem Süden,
Heinrich

Joot

Re: Eigenverantwortung von Stap. Urwyler

#3 Beitrag von Joot » 20.07.2010, 20:32

Gedanken zur Belehrung der Geschwister betreffend Konkubinat, Homosexualität und den bisher damit verbundenen Ausschluss vom Heiligen Abendmahl in Kühnle, Karl: An die Apostel, Bischöfe u. Bezirksämter der Apostelbezirke Stuttgart u. München, 13.03.86, S16/86

1. Einleitung
2. Grundsätzliches
2.1. Konkubinat
3. Verschiedene Aussagen
3.1. Was sagt die Heilige Schrift zu diesen Formen eheähnlichen Zusammenlebens?
3.2. Was sagten die Stammapostel unserer Zeit, die vor mir gewirkt haben
3.3. Was sagen die Lexiken?
4. Einführung in die Eigenverantwortung

Gott hat den Menschen einen freien Willen gegeben. Die Reichsgottesgeschichte beweist, dass Gott die freie Willensäusserung der Menschen nicht angetastet hat. Dabei darf aber nicht übersehen werden, dass sie jeweils die Verantwortung für ihr Tun selber tragen mussten.

Um diese Eigenverantwortung im Sinne der Jesu- u. Apostellehre tragen zu können, ist es mir ein dringendes Anliegen, dass jedes Einzelne in Gottes Volk über den würdigen Genuss des Heiligen Abendmahles ganz klar sieht. In der Vollendungszeit ist das Erkennen der Eigenverantwortung von höchster Bedeutung.

5. Teilnahme am Heiligen Abendmahl

Gesamter Wortlaut auf Wunsch per pn

Antworten

Zurück zu „Suche“