Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

Nachricht
Autor
Boris
Beiträge: 837
Registriert: 06.11.2013, 20:38

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#51 Beitrag von Boris » 17.10.2014, 07:34

Es ist alles eine Sache von:

Wie will und kann ich es sehen.
Als NAK-Mensch kann ich nur sagen:
Ich würde den ZJ Vorwürfe machen, dass sie ihre Mitglieder in ihrem gesellschaftlichen Leben massiv beeinflussen.
Ich vergesse dabei aber nicht, dass es in der NAK genau so gewesen ist.
Solche Verhaltensweisen verändern sich nur, weil viele Mitglieder schwinden. Damit die Geldquelle. Solange genug Leute sich solches gefallen lassen, wird es bestehen bleiben oder gar verstärkt. Deshalb sind viele Missstände in der NAK nicht mehr so schnell zu erkennen. Im Grundsatz hat sich aber nicht wirklich viel verändert.

Und das die Beeinflussten den Missstand in ihrer Situation nicht erkennen, liegt in der Natur der Sache. Wenn ich etwas als Hilfe für mich erkenne, will ich es mir nicht wegnehmen lassen. Bei Argumentationen könnte man denken, der Betroffene versteht nicht. Er will einfach nicht verstehen. Und versucht, seine beschränkte Sicht anderen Menschen als richtig zu verkaufen.

LG Boris
Wenn ich mich selbst wirklich kenne, kenne ich auch meine Mitmenschen. Wenn ich mich selbst liebe, kann ich auch andere lieben.

AnnemiesGeisteskind

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#52 Beitrag von AnnemiesGeisteskind » 17.10.2014, 10:14

Hallo Fridolin,

ich habe einen festen Standpunkt und nur eine Fahne und zwar die der Annemiesisten.

Aber wir können gerne mit den Mormonen weitermachen.
Ich weiß nur ganz wenig über diese Sekte.

Mein Interesse ist da.
Aber übertreibe es nicht!

Gruß Patric

GG001

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#53 Beitrag von GG001 » 17.10.2014, 12:03

==> Don't feed the troll!
Wie schon tergram sagte: "Dieses Forum ist in erster Linie von und für Menschen mit Lebenserfahrung und gesundem Menschenverstand gemacht."

I hate to have a battle of wits with an unarmed person. Enuf said.

AnnemiesGeisteskind

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#54 Beitrag von AnnemiesGeisteskind » 17.10.2014, 15:33

An Lebenserfahrung fehlt es mir nicht.
Immerhin werde ich in einem halben Jahr 20 und bin dann auch schon seit vier Jahren ein Annemiesist.
Ich habe in meinem langen Leben schon so einiges durchgemacht.

Und mein Menschenverstand ist deutlich gesünder als der, der meisten anderen Menschen.

Ich lasse einiges über mich ergehen aber bitte hört auf mich zu dissen! :cry:

fridolin
Beiträge: 1964
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#55 Beitrag von fridolin » 17.10.2014, 16:00

Die Mormonen sind die einzig wahre Kirche Christi. So ist ihre Auffassung der Lehre. Sie glauben an Gott und Jesu und glauben an die Christenbibel. In der Mormonenkirche wirken die einzig wahren Apostel Jesu die Gottes Willen verkünden.
Sie haben eine Ämterfolge wie in der Urkirche. Apostel, Propheten, Hirten, Lehrer, Evangelisten usw.
Sie haben ein ausgeprägtes Entschlafenenwesen usw.
Das auf die Schnelle. Den Rest kannst du googlen

AnnemiesGeisteskind

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#56 Beitrag von AnnemiesGeisteskind » 17.10.2014, 16:29

Die Kirche des Herrn Jesus Christus, so lautet der Titel der Kirche.
Aber von einer Kirche kann man nicht mehr sprechen.
Hast du dir dieses riesen große Ding auch angesehen, es sieht aus wie ein Palast!
Mir blieb der Kiefer offen stehen! :shock:
Apostel Jesus, wer das glaubt! :lol:

Die Mormonen beziehen sich neben der Bibel auf das Buch Mormon.
Der Autor, dessen Name mir jetzt nicht einfällt, betrachtet sich selbst als weiterer Zeuge Jesu.
Die Mormonen Sekten sind sehr patriarchisch und zum Teil kriegerisch gesinnt.
Die glauben, nach dem was ich gehört habe, auch, dass Jesus schonmal in Amerika war und dass die Sintflut in den Grand Canyon abgeflossen ist.
Die Hochburg der Mormonen ist scheinbar Saltlake City im US-Bundesstaat Utah.
Allerdings seien diese Sekten auch schon in Deutschland aktiv, nachdem, was ich gehört habe. :shock:

Die Sekten der Mormonen sind sehr interssant aber offen gesagt, machen sie auf mich keinen vertrauenswürdigen Eindruck!
Und ihre Art neue Mitglieder zu werben ist ziemlich dreist! :?


AnnemiesGeisteskind

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#58 Beitrag von AnnemiesGeisteskind » 17.10.2014, 18:42

Alles klar, ich weiß bescheid.

Dieses Forum ist doch eher für Gottlose und Geisterungläubige.
Aber mir gefällt es hier, weil ich in Sachen Reife und Intelekt scheinbar so manchen Foristen überlegen bin
oder was soll diese Kindergartengehabe?!

"Don't feed the troll!"
Seit ihr etwa Trolle? :lol:
Dieses Bild jedenfalls ist sehr hübsch! :mrgreen:

Wenn ihr euch nicht anders zu helfen wisst, dann tut ihr mir leid! :(
Mit einander vernünftig reden, hat das hier nichts mehr zu tun!

Ich glaube, ihr braucht Hilfe. :idea:

Schwäble
Beiträge: 130
Registriert: 19.08.2013, 18:16

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#59 Beitrag von Schwäble » 17.10.2014, 19:05

Diese geistige Reife befähigt wohl, alles spiegelverkehrt zu sehen.... :P

viel Spaß weiterhin
Schwäble

AnnemiesGeisteskind

Re: Jehovas Zeugen ohne Weihnachten...!

#60 Beitrag von AnnemiesGeisteskind » 17.10.2014, 22:06

Wenn du damit auf unser Symbol anspielst, auf gewisser Weise. :)

Antworten

Zurück zu „Zeugen Jehovas“