glaubensforum24

Das Forum für christlichen Dialog und Austausch
Aktuelle Zeit: 22.02.2018, 13:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 18:43 
Ich denke, dass wohl eher Derjenige in Geschicht (hier: Religionsgeschichte) geschlafen hat, welcher nicht mitbekommen hat, dass Gott sein Volk immer zuvor auf ihre Fehler aufmerksam machte und sie über die Folgen ihres Handeln nie im Ungewissen ließ; und welcher dieses Fehlverhalten, welches nur eine Folge verkehrten Handelns der Menschen ist, diesem vermeintlich "grausamen Gott" anlasten will.

Wer trägt nun also die Schuld an dem vermeintlich Grausamen, welches sein Volk "erdulden" muss? Die antwort dürfte für einen "ausgeschlafenen" Betrachter der Geschichte eindeutig sein!

LG Adler


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Beispiel
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 19:11 
Offline

Registriert: 19.03.2010, 19:29
Beiträge: 20
Beispiel für die grundlose Grausamkeit dieses Gottes:

Die Israeliten gehen durch die Wüste, mit Kinder und Frauen, incl. der Männer. Es ist heiss und die Leute werden selbstverständlich durstig; vorab die Kinder müssen unbedingt was zum trinken haben.

Die Leute motzen, meckern und reklamieren beim "lieben Gott". Der fühlt sich in seiner Mittagsruhe gestört und schickt den bösen, bösen Israeliten giftige Schlangen die viele töten. (4. Mose 21)

Ihr könnt mir erzählen was Ihr wollt, dieser Gott ist das größte Monster das es gibt, Kinder halb oder ganz verdursten zu lassen, das entschuldigt Ihr diesem Gott ? Und bei berechtigter Reklamation dann noch viele töten, ich weiss nicht wo Euer Verstand geblieben ist ?

Sigvrit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 19:19 
Offline

Registriert: 01.12.2009, 11:51
Beiträge: 448
Kurze Zwischenfrage....
In anderen christlichen Foren nennst du dich Damkina? Stimmt das so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beispiel
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 19:27 
Sigvrid hat geschrieben:
Beispiel für die grundlose Grausamkeit dieses Gottes:

Die Israeliten gehen durch die Wüste, mit Kinder und Frauen, incl. der Männer. Es ist heiss und die Leute werden selbstverständlich durstig; vorab die Kinder müssen unbedingt was zum trinken haben.

Die Leute motzen, meckern und reklamieren beim "lieben Gott". Der fühlt sich in seiner Mittagsruhe gestört und schickt den bösen, bösen Israeliten giftige Schlangen die viele töten. (4. Mose 21)

Ihr könnt mir erzählen was Ihr wollt, dieser Gott ist das größte Monster das es gibt, Kinder halb oder ganz verdursten zu lassen, das entschuldigt Ihr diesem Gott ? Und bei berechtigter Reklamation dann noch viele töten, ich weiss nicht wo Euer Verstand geblieben ist ?

Sigvrit


Gott hat hier in keinster Weise "grundlos" gehandelt!

Viel mehr hat er die Unzufriedenheit mit der durchlebten Situation und den Unglauben an seine Hilfe gestraft! Hatten sie nicht schon in weit auswegloseren Situation seine Hilfe erlebt? Warum also hier der Zweifel an seine Hilfe? Es ist auch hier, wie bereits geschrieben, Gott strafte lediglich das Fehlverhalten der Menschen!

Noch eine Frage: Wo bitte steht etwas davon, dass sich Gott in seiner Mittagsruhe gestört fühlte? Ich denke, du dichtest hier dem allmächtigen Gott, gewisse niedere Verhaltensmuster der Menschen an.

Es bleibt natürlich jedem Menschen unbenommen, sich seinen Gott nach eigenem Vermögen vorzustellen. Einzige Voraussetzung: es muß auch Vermögen vorhanden sein ...

LG Adler


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 19:46 
Offline

Registriert: 22.07.2008, 04:08
Beiträge: 1320
Knodel hat geschrieben:
Kurze Zwischenfrage....
In anderen christlichen Foren nennst du dich Damkina? Stimmt das so?


war hier auch alles schon...so wie auch engelchen usw..viele schon kamen hier vorüber...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 19:47 
Knodel hat geschrieben:
Kurze Zwischenfrage....
In anderen christlichen Foren nennst du dich Damkina? Stimmt das so?


Zu "damkina" steht etwas sehr interessantes bei Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Nin-Hur-Sanga

LG Adler


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beispiel
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 20:08 
Offline

Registriert: 09.09.2008, 16:52
Beiträge: 1019
Sigvrid hat geschrieben:
Ihr könnt mir erzählen was Ihr wollt, dieser Gott ist das größte Monster das es gibt, Kinder halb oder ganz verdursten zu lassen, das entschuldigt Ihr diesem Gott ? Und bei berechtigter Reklamation dann noch viele töten, ich weiss nicht wo Euer Verstand geblieben ist ?

Das System Gott ist wohl keine Wunscherfüllungsmaschine. Er lässt einen freien Willen zu (den wir so gerne einfordern) und das heisst dann, dass wir selbst die Verantwortung haben.

Wenn also Kinder verdursten, dann frag nicht Gott, sondern frag Dich selbst ... von daher sind vielleicht wir die größten (Ego-) Monster.

Ausserdem gibt es wohl ein "Ziel" ausserhalb unserer Wahrnehmung und Wirklichkeit (wie immer das aussehen mag). Heisst im christlichen Konsens: das beste kommt noch ...

Hannes

_________________
Man möchte weinen, wenn man sieht, dass dies das Ende von dem Lied. Wilhelm Busch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 20:13 
Offline

Registriert: 09.09.2008, 16:52
Beiträge: 1019
Knodel hat geschrieben:
Kurze Zwischenfrage....
In anderen christlichen Foren nennst du dich Damkina? Stimmt das so?

Knodel, magst uns mal Deine Nicks alle nennen ...
(nicht, dass mich das wirklich interessieren würde - aber das Glashaus, weisste)

Merci vorab!

_________________
Man möchte weinen, wenn man sieht, dass dies das Ende von dem Lied. Wilhelm Busch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Damkina
BeitragVerfasst: 20.03.2010, 23:32 
Offline

Registriert: 19.03.2010, 19:29
Beiträge: 20
-----Zu "damkina" steht etwas sehr interessantes bei Wikipedia: -----

Ich weiss wer Damkina in der Mythologie ist, bestimmt besser wie Ihr alle zusammen. Da Ihr/wir (alle?) NAK-Hintergrund haben: Damkina ist das "Weib mit der Sonne bekleidet) oder das Sonnenweib aus der Offenbarung 12.

Sigvrit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.03.2010, 11:50 
Kannst du deine Behauptung auch mit schlüssigen Beweisen begründen?

LG Adler


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de