Unsere Familie

Nachricht
Autor
Jinn

Unsere Familie

#1 Beitrag von Jinn » 28.03.2018, 07:28

Hallo Forum,

bei den regelmäßigen Besuchen meiner Mutter im Pflegeheim fiel es mir schon mehrmals auf, aber beim letzten Besuch sprach mich dann sogar eine Pflegekraft darauf an:

Meine Mutter erhält immer "Unsere Familie". Die Exemplare sind offen auf dem Nachttisch gestapelt.
"Sagen Sie mal Herr X.", wurde ich gefragt, "haben die etwas mit Weltreisen und Reiseberichten zu tun? So wie GEO?"
Was hätte ich darauf antworten können?

Tatsächlich sind die Covers dieser Hochglanzmagazine mit wenigen Ausnahmen mit fetten Überschriften wie "Simbawe" - "Afrika" - "Kenia" - "Nigeria" - "Kamerun" usw. und den entsprechenden Fotos aus diesen Ländern versehen, sodass man meinen könnte, es handle sich um Reisemagazine.

Wohl nur Insider wissen das zu deuten: Wie verzweifelt muss eine "Kirche" sein, wenn sie ihre gesamten Ressourcen in Drittländer wirft, um dort "abzufischen". In Ländern, wo heute noch die Armut und Verzweiflung groß ist, sodass die Bewohner (leider) meist sehr verfänglich für solche "Seelenfänger" sind.
Schaut man tiefer, dann mag man fast nicht glauben, dass da in der heutigen Zeit eine Sekte unterwegs ist, die ungeachtet der schlimmen Missionierungszeit anderer großer Kirchen (weißer Mann zeigt Schwarzen wo's langgeht ..."), nun mit derselben Art und Weise die afrikanischen Völker zu missionieren versucht.
Doch im Gegensatz zu den Kirchen, die einst missionierten, und heute mit enormen Hilfsprojekten unterwegs sind - weiß diese Sekte nichts anderes zu tun, wie als erstes Luxusbauten mit ihrem Zeichen gleich neben den Slums zu errichten. Wo jeder einzelne Cent dieser unwürdigen Bauten bei den Menschen besser untergebracht wäre.

Hier, in Europa, in der aufgeklärten, informativen Welt wissen sie, dass sie mit ihrem dubiosen Apostelglauben und ihrer vermeintlichen Exklusivität niemand mehr hinterm Ofen hervorlocken können. Dort, in den afrikanischen Ländern, meinen sie, die schwarzen Menschen wären (immer noch) dumm genug, um auf sie hereinzufallen.


Herzlichst Jinn

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 728
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 115 m ü. NHN

Re: Unsere Familie

#2 Beitrag von Heinrich » 28.03.2018, 13:56

Jinn,

dieses Hochglanzmachwerk, mit dem die "Kirche" noch Money machen will (kostet wohl sage und schreibe € 93,60 pro Jahr, habe mal gegoogelt), wird immer mehr nicht mehr abboniert. Sagte mir kürzlich ein Insider aus der Frankfurter Gegend, der beim "Verlaach" gearbeitet hat.

Hier in meiner Gegend liegen diese Hochglanzprospekte in einer derartigen Vielzahl überall in der Kirche herum, dass sich unsere Jugend schon jetzt freut, mit diesem Altpapier bei der nächsten Altpapiersammlung 2018 (demnächst) alleine schon mindestens einen Anhänger voll zu bekommen ;-)

So viel zu diesem Thema,
Gruss in die Runde,
Heinrich
Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.
(Erasmus von Rotterdam)

Schnoogele
Beiträge: 36
Registriert: 07.04.2017, 16:58

Re: Unsere Familie

#3 Beitrag von Schnoogele » 28.03.2018, 20:26

wen meinst du mit unsere Jugend?

alle beide? ;)

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 728
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 115 m ü. NHN

Re: Unsere Familie

#4 Beitrag von Heinrich » 28.03.2018, 21:34

Schnoogele,

es gibt in meinen Breiten immer noch so Altpapiersammlungen. Mal ist der Sportverein dran, mal die evangelische Kirche und 2x im Jahr auch die NAK. Und mit dem Geld, was das Sammeln des Altpapiers erbringt, kann sich die Jugend einen schönen Samstag machen.

Bis dann,
Heinrich
Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.
(Erasmus von Rotterdam)

Jinn

Re: Unsere Familie

#5 Beitrag von Jinn » 24.05.2018, 17:33

Hallo Forumsgemeinschaft,

heute, als ich im Pflegeheim war, fiel mein Blick erneut auf eine Ausgabe "Unsere Familie".
Leider habe ich das Cover nicht abfotografiert. Auf jeden Fall ist mir dann später auf der Rückfahrt ganz anders geworden, als ich die Aussage auf mich bezogen so richtig erfasste. Da stand irgendetwas von

Glaubenszweifel bei Kindern ...
Pädagogik
Wenn wißbegierige Kinder zu viel wissen wollen ...

usw.
Da kamen Erinnerungen hoch. Au weia. Es scheint sich bei der Indoktrination an den "Hineingeborenen" nichts geändert zu haben?

Herzlichst Jinn

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 878
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Unsere Familie

#6 Beitrag von Heidewolf » 24.05.2018, 22:21

Jinn, ja so ist das.
Meine Frau sagte heute:

'Irgendwie Gehirnwäsche'
17 Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos und ihr seid immer noch in euren Sünden (1.Kor. 15)

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 878
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Unsere Familie

#7 Beitrag von Heidewolf » 24.05.2018, 22:27

Nur mal zur Anregung, bezogen auf das, was Jesus zu Petrus sagte, und, was uns heute erzählt wird.

Es ist wie zu Luthers Zeiten.

Das Wort Gottes wird von den Mächtigen verdreht.

http://www.diebibelonline.de/pdf/Die-Ki ... lieder.pdf
17 Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos und ihr seid immer noch in euren Sünden (1.Kor. 15)

Jinn

Re: Unsere Familie

#8 Beitrag von Jinn » 28.05.2018, 07:33

Guten Morgen Heidewolf.
Heidewolf hat geschrieben:
24.05.2018, 22:27
Nur mal zur Anregung, bezogen auf das, was Jesus zu Petrus sagte, und, was uns heute erzählt wird.
Ihrer Antwort entnehme ich, dass Sie noch aktiv bei den NAK-Predigten anwesend sind?

Ich dachte mir schon, dass im Grunde genommen auch heute noch derselbe geistige Mist gepredigt wird, wie einst zu meinen NAK-Zeiten.

Herzlichst Jinn

Jinn

Re: Unsere Familie

#9 Beitrag von Jinn » 30.05.2018, 19:15

Nachgeliefert:
20180530_120207.gif
20180530_120207.gif (69.8 KiB) 1535 mal betrachtet
Man beachte auch "Leseeexemplar … halt nak-kindgerecht :evil:

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 728
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 115 m ü. NHN

Re: Unsere Familie

#10 Beitrag von Heinrich » 30.05.2018, 19:31

Wenn Kinder mit dem Wissen wollen nicht aufhören wollen.

Exakt das ist es, das ganze Larifari mit Kindertagen usw. ist doch eher eine Selbstinszenierung mancher Bezirksämter usw..

Die Kinder in meiner Gemeinde sehen diese Pseudoveranstaltungen eher so in der Art, muss man nicht mitmachen.

Tja, so isses,
Heinrich
Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.
(Erasmus von Rotterdam)

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“