Taufübungen an Puppen

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 693
Registriert: 03.01.2013, 11:55
Wohnort: 115 m ü. NHN

Re: Taufübungen an Puppen

#31 Beitrag von Heinrich » 11.10.2017, 21:39

Vielleicht steigen ja bald Whiskas oder Chappi ins Sponsoring ein. Für gewinnorientierte, opfereinnahmen-unabhängig planende Gebietskirchenfürsten sicherlich eine weitere positive Verbesserung der Einnahmenseite.
Werter "gläubiger".

Bitte sind Sie so gut und bringen M.E. nicht auf noch neue Gedanken, um seine Gewinnmaximierung zu steigern ***smile***
Ich stelle mir gerade im Saur-Dom in der Karlstraße in Karlsruhe einen Auflauf sämtlicher Viecher vor, die rechtschaffene Gläubige ansonsten so daheim haben ;-)

Gruß in die Runde,
Heinrich (viecherlos und damit in einem solchen Gottesdienst sicher nicht dabei)!
"Dummheit ist, immer wieder das Gleiche zu machen und auf bessere Ergebnisse zu hoffen."
(Albert Einstein)

Grizzlydame
Beiträge: 156
Registriert: 08.11.2011, 00:44

Re: Taufübungen an Puppen

#32 Beitrag von Grizzlydame » 05.11.2017, 16:04

Schmetterling40 hat geschrieben:Vielleicht üben sie mal mit den Tieren, wie man menschlich wird und den Nächsten behandelt - Tiere zeigen es ja dann schneller wenn ihnen was nicht gefällt :wink:
Das wäre mal ne gute Idee :lol:
Und es würde vielen Nakis mal gut tun, wenn sie bedenken würden, daß Tiere auch Geschöpfe Gottes sind. Musste mich wegen meiner Tiere schon oft doof kommen lassen, selbst von einem AT. Für die sind Tiere seelenlose Dinger, die haben echt keine Ahnung, sehen nur sich und ihre eigene Nachkommenschaft, auf die sie dann unheimlich stolz sind. Aber sowas wie unsereins wird belächelt und betratscht, nur weil er seine Tierchen lieb hat.

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“