NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

Nachricht
Autor
Rene'
Beiträge: 46
Registriert: 12.03.2014, 15:59

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#131 Beitrag von Rene' » 22.11.2017, 13:30

Grizzlydame hat geschrieben:
PFUI TEUFEL! Das ist neuapostolischer Zynismus pur
Hallo!

Was ist daran zynisch? Das sind die Fakten. Es wurde nie was anderes als "Ewig bei dem Herrn zu sein" und "Segen" versprochen wenn man der NAK Zeit,Geld und Arbeitskraft geopfert hat. Niemals hat man davon gesprochen oder wurde einem zugesagt das man deswegen mitentscheiden darf geschweige denn irgendwelche Besitzansprüche erwirbt.

Wer das anders Verstanden hat der ist's leider selbst Schuld.

Zur Gemeinde Dessau:

Ich kann mir da echt nur an die Stirn klatschen. Die Gemeinde Dessau wird ja nicht "platt" gemacht in Form dessen das die Gemeinde geschlossen wird. Das alte Gemeindegebäude wird abgerissen, dafür entsteht für die Gemeinde ein Neubau (!). D.h. also der Standort Dessau ist aller Wahrscheinlichkeit nach erst mal über Jahrzehnte gesichert.
Dessauer Geschwister die dann trotzdem noch meckern haben,(sorry) meiner Meinung nach nicht alle Tass** im Schra**.

Die Probleme die Dessau hat hätten andere Gemeinden gerne.

LG,René

Grizzlydame
Beiträge: 156
Registriert: 08.11.2011, 00:44

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#132 Beitrag von Grizzlydame » 22.11.2017, 14:16

Na also, hatte ich es doch gewusst, daß Deine Aussagen alles andere als ironisch gemeint waren.. :idea:

Es geht doch garnicht um Besitzanspruchsdenken, wer will denn Geld zurück forden von dem NAK-Verein?

Es geht aber um den Missbrauch von Arbeitskräften und dem lapidaren " selber schuld" Gequatsche, da geht mir echt der Hut hoch.. :roll:

Ähm Rene... Du bist nicht ganz zufällig eins von den NAK- U-Booten...? 8)

Rene'
Beiträge: 46
Registriert: 12.03.2014, 15:59

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#133 Beitrag von Rene' » 22.11.2017, 14:32

Ähm Rene... Du bist nicht ganz zufällig eins von den NAK- U-Booten...? 8)
Au weia... Mit absoluter Sicherheit nicht. Schau Dir meine anderen Beiträge mal an.

Da kannst Du auch die Entwicklung erkennen die jeder durchmacht der sich von der NAK löst.Fassunglosigkeit,Groll,Hass und am zum Ende dann, wenn man den Absprung geschafft hat, nimmt man alles mit Humor und hält der NAK einfach nur den Spiegel vor. Aus dem Grund kann ich auch diese Aussagen wie "selber Schuld" treffen weil ich selber mal eines der Schäfchen war das hirnlos nachgefolgt ist. Der Wendepunkt kam dann als ich Amtsträger wurde und hinter die Kulissen schauen durfte. Das hat mir die Augen geöffnet. Ja, wir waren's "selber Schuld".

Seid nun 10-12 Jahren besuche ich ,außer bei Familienangelegenheiten,die NAK Gottesdienste nicht mehr.

Trotzdem mache ich mir gerne den Spaß und lege hier und da bei NAK'lern mal die Finger in die Wunden und zeige Ihnen auf an was für einen Verein sie da eigentlich glauben. Darauf waren auch meine beiden letzten Beiträge (bis auf die Zeilen die sich an Dessau richteten, die waren echt ernst gemeint) bezogen.

LG,
René

Grizzlydame
Beiträge: 156
Registriert: 08.11.2011, 00:44

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#134 Beitrag von Grizzlydame » 22.11.2017, 14:38

Na jut Rene, dann habe ich Dich falsch eingeschätzt, man weiß eben nicht immer, wen man vor sich hat.. :P

Alles ok. LG :wink:

Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#135 Beitrag von Brombär » 22.11.2017, 14:43

fridolin hat geschrieben:@centura
Hallo Future7,
wir wäre es, wenn Sie jetzt einfach mal aufhören?
Die, die zu entscheiden haben, haben entschieden und gehandelt.

Was soll das fortwährende Gejammere, wenn man sich nicht um eine entsprechend demokratische Kontrollstruktur und Gewaltenteilung kümmert? Oder diesen und ähnliche Begebenheiten zum Anlass nimmt diese Strukturen zu installieren? In ganz Deutschland werden permanent Gebäude der NAK geschlossen, verkauft, entwidmet, etc. pp. Bis heute haben sich die NAK-Mitglieder nicht bemüsigt gesehen, sich um ihren Laden zu kümmern. Sie lassen weiterhin ihre Apostel die Arbeit erledigen und bezahlen diese dafür.
Warum dann hinterher meckern?!?
Future Dir zur Beruhigung :D
Im Netz zu lesen: vor kurzem wurde in Frankreich die Heimatgemeinde von Stap. Schneider geschlossen. Da wurde auch viel in Eigenleistung gebaut, mit viel Herzblut. Da gab es einen Priester, der war Fleischer und hat die mithelfenden Geschwister auf seine Kosten kiloweise mit essbaren versorgt. Wer arbeitet, muss ja auch was zu futtern haben. Die waren stolz auf ihren Priester, der "Onkel Wurst" genannt wurde. Future, auch da ist bestimmt viel Herzblut geflossen.
Gehört dem Metzger oder den Geschwistern dadurch irgendetwas an der geschlossenen Kirche?

Hat es dem Kirchengebäude geholfen nicht geschlossen zu werden, weil es Stammapostel Schneiders
Heimatgemeinde ist. Der hat bestimmt auch dort viel Herzblut stecken. Geholfen hat es nicht.
Wie viele könnten hier erzählen, auch ich, wie reihenweise ihre Heimatgemeinden geschlossen wurden wo sie hinein geboren wurden.

Future, das ganze Schließungsprogramm hat einen Grund den die meisten zwischenzeitlich begriffen haben, wo nicht gerne drüber geredet wird. Trotzdem ist er da.

Die NAK in Europa ist in rasanter Auflösung und deshalb ist Dessau ist kein Einzelfall. In Folge der Auflösungen werden noch viele sogenannte Heimatgemeinden dran glauben müssen und werden fusioniert zu neuen Heimatgemeinden, bis auch sie an der Reihe sind. Auch da wird wieder viel Herzblut geflossen sein.
Bis der letzte in naher Zukunft, hier in Europa im letzten NAK Gemeindehaus das Licht ausbläst.

Den Gang der Dinge hält keiner auf, behalt das Kirchengebäude in guter Erinnerung, weil Herzblut geflossen ist.
Mehr als eine Erinnerung ist sowieso nicht drin. Abgerissen und verschrottet ist das Gebäude eh. :D

Nach bisher unbestätigten Gerüchten ist "Onkel Wurst" später zum Leiter der Arbeitsgruppe "Qualitätsprüfung für Gemeindefest-Bratwurst" ernannt worden. (Satire-Modus Ende)
Das ist unsere Berufung, dass einer dem anderen Rast biete, auf dem Weg zum ewigen Haus.

Future7
Beiträge: 51
Registriert: 08.05.2017, 22:40

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#136 Beitrag von Future7 » 01.12.2017, 08:50

Eine Gemeinde macht immer die Menschen aus die sich in der Gemeinschaft
"wohlfühlen" und auch seelisch sich in ihrer Gemeinde beheimatet fühlen.
Ein Zusammenhalt, ein sich gegenseitiges "Schätzen" und "Achten" das
ist ein Stein des Gemeindefundamentes.. Von Monat zu Monat werden
es weniger Mitglieder in der Gemeinde Dessau (wurde so mitgeteilt).
Ursache und Wirkung stehen immer im direkten Zusammenhang.
Erst kommen die Gedanken und auch die Emotionen und Gefühle...
die Materie ist nur Ausdruck des Geistes und der umgesetzten
Lebensenergie...

Future7
Beiträge: 51
Registriert: 08.05.2017, 22:40

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#137 Beitrag von Future7 » 08.12.2017, 17:48

Weihnachten kommt bald, das Fest der Freude und des Friedens.
Was macht dieses mit den Geschwistern der Gemeinde Dessau?
Das gemeinsame Glaubenswerk und Lebenswerk in Form der
3 jährigen Bauzeit des Glaubensgebäudes und des Kirchengebäudes
gibt es nicht mehr. Die schönen Feierstunden in dieser prächtigen
Kirche sind nur noch Erinnerung... So etwas schmerzt schon
sehr, wenn all die Hoffnung und Freude einem genommen wurde.
Der Schatz wurde vernichtet.....

Benutzeravatar
centaurea
Site Admin
Beiträge: 1786
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#138 Beitrag von centaurea » 08.12.2017, 18:09

Aktuelle Ansichten zum Neubau der NAK in Dessau.

Es tut sich was!

Vorfreude ist die schönste Freude!

Future7
Beiträge: 51
Registriert: 08.05.2017, 22:40

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#139 Beitrag von Future7 » 15.12.2017, 20:00

centaurea hat geschrieben:Aktuelle Ansichten zum Neubau der NAK in Dessau.

Es tut sich was!

Vorfreude ist die schönste Freude!
Wie meinen Sie das ? Auf was denn ?

Es wäre doch mal schön wenn sich Stimmen melden würden, die an der alten

wertvollen und historischen Kirche mitgebaut haben.

Nur diese glaube ich, können es einschätzen und auch mitfühlen.

ein Zusammenfassung gibt es auf http://www.naktalk.de

Future7
Beiträge: 51
Registriert: 08.05.2017, 22:40

Re: NAK Dessau Öffentlicher Protest! Stadtrat Dessau:

#140 Beitrag von Future7 » 26.12.2017, 10:13

Gefunden "Abreissen um wieder aufzubauen"

Seite 4-5 Im Gesamtartikel

Ein satirischer Jahresrückblick und erstmalige Verleihung der „Goldenen Klobrille“

bei http://www.naktalk.de zu lesen

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“