Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

Nachricht
Autor
Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#121 Beitrag von Matula » 02.05.2015, 14:21

Pagan hat geschrieben:
Immer wieder erfreulich, wie (primitiv) ausfällig manche Christen werden, wenn sie argumentativ nicht weiter wissen. Da offenbaren sie wunderbar ihr wahres christliches Wesen :roll:



Das ist schon ein schweres Los, wenn man sich mit primitiven und ausfälligen Christen abgeben muss. Ich kann den Frust daher voll und ganz nachvollziehen !

Boris
Beiträge: 838
Registriert: 06.11.2013, 20:38

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#122 Beitrag von Boris » 03.05.2015, 11:44

Matula hat geschrieben:Das ist schon ein schweres Los, wenn man sich mit primitiven und ausfälligen Christen abgeben muss. Ich kann den Frust daher voll und ganz nachvollziehen !
Noch dazu, wenn man den Christen vorschreiben will, wie man als Christ denken und handeln muss. Sich selbst nicht zwischen Fisch oder Fleisch entscheiden kann (oder es nicht zeigen kann). Aber ständig an seinen Mitmenschen rumnörgelt, alles besser weiß.

Der könnte glatt als geistiger Zwilling von J. L. Schneider durchgehen.

LG Boris
Wenn ich mich selbst wirklich kenne, kenne ich auch meine Mitmenschen. Wenn ich mich selbst liebe, kann ich auch andere lieben.

tergram

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#123 Beitrag von tergram » 05.05.2015, 10:46

Ich stelle hier nochmals beide Möglichkeiten ein, sich an der Sache zu beteiligen:
_______________________________________________________________________________________________
Magazin "glaubenskultur" - auch für Nichtabonnenten - hier kann man sich dem Aufruf von Michael Koch anschliessen:

http://www.glaubenskultur.de/artikel-1939.html

________________________________________________________________________________________________

Petition:

http://www.nak-forschungsbericht-jetzt. ... onal-naki/

_________________________________________________________________________________________________

GG001

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#124 Beitrag von GG001 » 05.05.2015, 11:36

Wobei zu bemerken ist, dass seit gestern auch Glaubenskultur alle "A. B. aus C." Eintraege verworfen hat. Es sind offenscheinlich nur Klarnamen als Eintrag moeglich. Die "Der-Gute-Hirte-typischen" Verfasser-Kuerzel funktionieren dann nicht.

Das "macht Sinn" bzw. ist vernuenftig, weil die Betreiber vermutlich spaeter der NAK (jeweils eine? eine konsolidierte?) glaubhafte Namensliste praesentieren moechten; wer aber im Internet generell seinen Klarnamen vermeidet, ist damit anscheinend von den beiden Petitionen ausgeschlossen. Dabei waere ein Ausschluss "Ich moechte meinen Namen nicht im Internet publizieren" mit einem Klick moeglich.

Wieso die beiden Betreiber nicht ihre Bemuehungen buendeln, wuerde ich schon gern verstehen. Selbst wenn sie dem Begruendungstext des jeweils anderen nicht vorbehaltlos zustimmen koennen(t)en, bliebe immer noch das gemeinsame Ziel bestehen: Die Veroeffentlichung der Studie.

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#125 Beitrag von Matula » 05.05.2015, 11:49

GG001 hat geschrieben: Wieso die beiden Betreiber nicht ihre Bemuehungen buendeln, wuerde ich schon gern verstehen.

Vielleicht haben sie eine Wette abgeschlossen, bei wem die meisten Einträge erfolgen ! :wink:

GG001

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#126 Beitrag von GG001 » 05.05.2015, 11:53

Grossartig, Matula. Ein echter Schenkelklopfer.

Benutzeravatar
Heidewolf
Beiträge: 875
Registriert: 03.03.2009, 11:24
Wohnort: Zum Glück wieder auf der Suche.

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#127 Beitrag von Heidewolf » 05.05.2015, 12:23

Es ist aber auch ein Wettlauf der Seriösität.
17 Wenn aber Christus nicht auferweckt worden ist, dann ist euer Glaube nutzlos und ihr seid immer noch in euren Sünden (1.Kor. 15)

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#128 Beitrag von Matula » 05.05.2015, 13:44

GG001 hat geschrieben:Grossartig, Matula. Ein echter Schenkelklopfer.

oder ein echter Matula ! 8)

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#129 Beitrag von Matula » 05.05.2015, 13:46

Heidewolf hat geschrieben:Es ist aber auch ein Wettlauf der Seriösität.

Das denke ich eher nicht. Seriosität in diesem besagten Fall hat zweifelsohne nur die NAKI - Leitung auf`s Spiel gesetzt.

fridolin
Beiträge: 2007
Registriert: 05.02.2011, 20:10

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#130 Beitrag von fridolin » 05.05.2015, 17:26

canities nimmt Stellung zum Forschungsbericht. Im unteren Teil des Artikels.

http://www.canities-news.de/canities-ne ... 8-12-2014/

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“