Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Loreley 61
Beiträge: 982
Registriert: 26.10.2007, 17:28
Kontaktdaten:

Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#1 Beitrag von Loreley 61 » 22.04.2015, 10:42

Wer unterschreiben möchte. Hier gehts zu einer Petition bezgl. unseres Themas:

Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

Liebe Grüße - Lory
Zuletzt geändert von centaurea am 23.04.2015, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link als externen Link in neuem Fenster editiert
Unsere Gedanken und Gefühle werden durch unsere Überzeugungen geformt.
Was du tief in dir und oft unbewusst denkst, das zeigt die größte Wirkung in deinem Leben.
Brauche nichts ... wünsche alles ... und wähle, was sich zeigt!
______
Namaste

Tom
Beiträge: 26
Registriert: 17.01.2015, 17:33

Re: Geschichtsaufarbeitung: NAK untersagt Veröffentlichung

#2 Beitrag von Tom » 22.04.2015, 10:59

Loreley 61 hat geschrieben:Wer unterschreiben möchte. Hier gehts zu einer Petition bezgl. unseres Themas:

http://www.nak-forschungsbericht-jetzt. ... onal-naki/

Liebe Grüße - Lory
Ich habe sofort unterschrieben und gehe davon aus, dass weitere Unterschriften folgen.

tergram

Re: Geschichtsaufarbeitung: NAK untersagt Veröffentlichung

#3 Beitrag von tergram » 22.04.2015, 11:20

Danke fürs Einstellen, Lory. Ich bitte den Admin darum, für die Petition einen eigenen Thread aufzumachen und sie dorthin zu verschieben, damit diese sinnvolle Möglichkeit des Protestes nicht in der allgemeinen Debatte untergeht.

Benutzeravatar
Loreley 61
Beiträge: 982
Registriert: 26.10.2007, 17:28
Kontaktdaten:

Re: Geschichtsaufarbeitung: NAK untersagt Veröffentlichung

#4 Beitrag von Loreley 61 » 22.04.2015, 11:26

Gute Idee, tergram.

Ich vermute, dass ganz viele Gläubige und AT unterschreiben würden, wenn da nicht für AT eine gewisse Angst mitschwingt, denn wir wissen ja, wie die NAK reagiert, wenn AT mit Klarnamen öffentlich auftreten. Das ist sehr schade.

LG, Lory
Unsere Gedanken und Gefühle werden durch unsere Überzeugungen geformt.
Was du tief in dir und oft unbewusst denkst, das zeigt die größte Wirkung in deinem Leben.
Brauche nichts ... wünsche alles ... und wähle, was sich zeigt!
______
Namaste

chorus
Beiträge: 403
Registriert: 17.10.2011, 11:42

Re: Geschichtsaufarbeitung: NAK untersagt Veröffentlichung

#5 Beitrag von chorus » 22.04.2015, 11:32

Kleiner Tipp noch. Man bekommt eine Bestätigungsmail. Die muß man nochmal anklicken und dann erscheint der Name.
„Realität ist das, was nicht verschwindet wenn man aufhört daran zu glauben.“ Philip K. Dick

Rene'
Beiträge: 46
Registriert: 12.03.2014, 15:59

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#6 Beitrag von Rene' » 23.04.2015, 08:45

Naja,

wenn man zulässt das auf der Liste ein Lean-Luc Schneider aus Zürich und ein August Prolle erscheint sollte man sich hinterher nicht wundern wenn man nicht ernst genommen wird.

Gruß,
Rene'

Schneider

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#7 Beitrag von Schneider » 23.04.2015, 09:39

Rene' hat geschrieben:wenn man zulässt das auf der Liste ein Lean-Luc Schneider aus Zürich und ein August Prolle erscheint sollte man sich hinterher nicht wundern wenn man nicht ernst genommen wird.
Donald Duck hat sich inzwischen auch eingetragen (lfd. Nr. 93) :mrgreen:

Matula
Beiträge: 1574
Registriert: 16.11.2007, 09:48

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#8 Beitrag von Matula » 23.04.2015, 10:22

Zitat aus dem Antwortschreiben Johannings:

Die Studie über die Zeitzeugenbefragung ist in dieser Hinsicht wenig hilfreich. Zum einen, weil sie zu keinen neuen Erkenntnissen führt. Zum andern, weil sie durchaus dazu geeignet ist, die Geschehnisse aus der Zeit von 1938-1955 erneut differenziert zu betrachten.




Johanning schreibt ....weil sie zu keinen neuen Erkenntnissen führt....

Wenn dem so ist, dann kann man den Bericht doch problemlos veröffentlichen !

Im zweiten Teil der Antwort sieht Johanning jedoch sehr wohl, dass es offensichtlich neue Erkenntnisse der Geschehnisse aus der Zeit 1938 - 1955 zu geben scheint, sonst würde er nicht anführen, dass die Zeitzeugenbefragung durchaus dazu geeignet ist, die vorbenannte Zeit differenziert zu betrachten.

Die Frage ist, was kann denn konkret differenziert betrachtet werden und weshalb scheut die NAK die Veröffentlichung des in Auftrag gegebenen Forschungsergebnisses ?

Schneider

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#9 Beitrag von Schneider » 23.04.2015, 11:15

Korrektur: Lean-Luc Schneider, Donald Duck und die kurz danach ebenfalls aufgetauchte Mickey Mouse sind inzwischen gelöscht.

Benutzeravatar
Loreley 61
Beiträge: 982
Registriert: 26.10.2007, 17:28
Kontaktdaten:

Re: Petition - NAK Forschungsbericht jetzt!

#10 Beitrag von Loreley 61 » 23.04.2015, 13:21

Gott sei Dank, wenn der Petitionsersteller diesen Unfug ("Namen") löscht. Da wollen einige querschiessen. Ich vermute mal, es sind Hardcore-Nakis. Alle Achtung aber für die, die mit ihrem richtigen Namen unterzeichnen und besonders dann, wenn es AT darunter gibt.

LG, Lory
Unsere Gedanken und Gefühle werden durch unsere Überzeugungen geformt.
Was du tief in dir und oft unbewusst denkst, das zeigt die größte Wirkung in deinem Leben.
Brauche nichts ... wünsche alles ... und wähle, was sich zeigt!
______
Namaste

Antworten

Zurück zu „NAK - Neuapostolische Kirche“