glaubensforum24

Das Forum für christlichen Dialog und Austausch
Aktuelle Zeit: 25.06.2017, 04:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.08.2013, 16:19 
Offline

Registriert: 28.11.2007, 00:15
Beiträge: 1088
Im Zusammenhang mit der Berichterstattung vom NAK-Jugendtag NRW hat Bezirksapostel Brinkmann den Begriff Mehrwert erwähnt und einen solchen in Verbindung mit den Glaubensartikeln der NAK gebracht.

Obwohl (oder vielleicht gerade weil) ich Unternehmer bin, erschließt sich mir nicht, was mit dem Begriff Mehrwert im Zusammenhang mit der neuapostolischen Glaubenslehre gemeint ist. Vielleicht die Erwählung, die nur Geistgetauften vorbehalten ist?

War jemand unter der Wirksamkeit des HG bei diesem Zusammentreffen und hat einen genaueren Einblick erhalten ?


„Der Glaube an Jesus Christus verbindet uns Christen untereinander", führte der Bezirksapostel aus. In diesem Zusammenhang erwähnte er die zehn Glaubensartikel der Neuapostolischen Kirche. Sie stellten einen Mehrwert des Glaubens dar.

Quelle: http://www.nak-nrw.de/aktuelles/videos/ ... -dortmund/


Bb.

_________________
Das ist unsere Berufung, dass einer dem anderen Rast biete, auf dem Weg zum ewigen Haus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.08.2013, 17:01 
Offline

Registriert: 19.08.2010, 21:54
Beiträge: 1029
Hallo Brombär,

das Thema war einmal Gegenstand der Diskussion unter Klick Wegen der dortigen sehr sachlichen und interessanten Beiträge sei mir ein Hinweis darauf gestattet.

StAp Leber hat sich auch zum Mehrwert konkret geäussert:

"Bei allem Respekt für andere christliche Kirchen und bei allen Gemeinsamkeiten ist es doch so, dass das gegenwärtig wirksame Apostelamt für uns einen Mehrwert darstellt, den wir nicht aufgeben." S. Klack

Und noch einmal:

"Durch die Taufe wird der Mensch zum Christen. Sie und die heilige Versiegelung zusammen bilden die Wiedergeburt eines Menschen – beide Sakramente sind notwendig. Hierin sehen wir den Mehrwert unseres Glaubens."
Klock

Auch Dr. Kiefer, theologischer Berater des StAp, hat sich einmal in einer Diskussionsrunde zum Thema geäussert:

Ein Zuschauer fragt Dr. Kiefer nach dem substantiellen Mehrwert des neuapostolischen Glaubens, der dazu führt, dass die „Braut bereitet wird“.

Antwort: Substantiell die Vollzahl der Sakramente und ihre Gültigkeit. Einmal die Versiegelung, die Geistmitteilung, und zum Anderen auch das Heilige Abendmahl. Da sagen wir ja, das ist ja nur, sozusagen im „Schrumpfzustand“ bei den Anderen vorhanden. Das ist ja gar nicht das, was eigentlich sein soll...

Nachfrage: Das heißt: Außerhalb der NAK nach wir vor keine Sündenvergebung, ja oder nein ?

Antwort: Eine explizite Sündenvergebung sicherlich nicht...


siehe dazu: hier und dort angegebenen weiteren Link

Freundliche Grüße
Com.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2013, 12:22 
Offline

Registriert: 16.11.2007, 09:48
Beiträge: 1563
Die Antwort auf die Frage Neuapostolischer Mehrwert - was ist das im Klartext, ist doch dem Grunde nach simpel und lautet:

Wir sind mehr wert !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2013, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2007, 23:35
Beiträge: 4956
Bild
So ist es. Genau so!

_________________
Nichts fürchtet der Mensch wohl so sehr wie die Vorstellung, das, woran er glaubt, könnte falsch sein. (Gudrun Zydek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2013, 14:57 
Offline

Registriert: 19.08.2010, 21:54
Beiträge: 1029
Es ist wie bei den Reifen - es geht immer um die Profile ... :lol:

Die Frage ist, wie lange die Reifen mit diesen Profilen noch rollen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2013, 16:11 
Offline

Registriert: 05.02.2011, 20:10
Beiträge: 1558
Sie schrumpfen sich täglich kleiner. Ein Mehrwertgeschwafel ist in dieser Phase schon überlebens wichtig geworden. Mehr denn je; die NAK kämpft im europäischen Raum um das überleben.
Ohne Mehrwertsthesen würde die NAK in Europa es nicht mal schaffen bis zum präfinalen Ende nach 2030.
Das Mehrwertsgeplänkel als nicht wichtig betrachten. Interessiert eh kaum jemanden noch.

http://wortwerkweb.blogspot.de/2013/02/zukunftsperspektive-der-nak-ein.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2013, 20:44 
Offline

Registriert: 28.11.2007, 00:15
Beiträge: 1088
@ Comment

werter Comment, vielen Dank für deine Hinweise vom 23. 8. 2013

wenn man diesen Klicks und Klacks folgt, werden zwei Bedeutungen gekennzeichnet.

1. Im Idea-Interview: Taufe in Verbindung mit Versiegelung
2. In den Lebers´schen Klarstellungen: Das Apostelamt

Im Prinzip ist es für mich "Wurscht" was da in den christlichen Raum gefaselt wird, anmaßend und aufgeblasen ist es allemal und kann nach wie vor keine Legitimation eines Apostelamtes beweisen.

@ fridolin

fridolin schrieb:

... Ein Mehrwertgeschwafel ist in dieser Phase schon überlebens wichtig geworden.... und: Ohne Mehrwertsthesen würde die NAK in Europa es nicht mal schaffen bis zum präfinalen Ende nach 2030.

fridolin, ich bin mir ziemlich sicher, dass sich ein erheblicher Teil neuapostolischer Christen ( mit Ausnahmen einiger älterer Mitglieder oder amtsgeiler Aufstrebern) für solche Aussagen geniert. Die Basis dürfte dem nach Anerkennung hechelden Apostelamt empfindungsbezogen deutlich entlaufen sein. Es ist die jahrzehntelange Abschottung in Verbindung mit den Wohlfühlmomenten bei Häppchen und Kuchen, was sie mehrheitlich zusammenhält.

Von daher schafft dieses Mehrwertgeschwafel keine Verlängerung der Überlebensfähigkeit.

In Berichten über Nak-ler-Aktionen zusammen mit anderen Christen, konnte man annehmen, dass der Unsinn vom Mehrwert ad acta gelegt worden sei. Nun wärmt ihn Brinkmann wieder auf.

Wenn man zudem noch die Berichterstattung bei "gk" von M.Koch zu Bischoffs Botschaftsentwicklung liest, kommt einem alles nur noch sehr erbärmlich vor.


Bb.

_________________
Das ist unsere Berufung, dass einer dem anderen Rast biete, auf dem Weg zum ewigen Haus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2013, 21:56 
Offline

Registriert: 05.02.2011, 20:10
Beiträge: 1558
brombär
Zitat:
Wenn man zudem noch die Berichterstattung bei "gk" von M.Koch zu Bischoffs Botschaftsentwicklung liest, kommt einem alles nur noch sehr erbärmlich vor.


Gut das du die laufende Serie ansprichst. Sie ist eine aufschlussreiche Vergangenheitsbeschreibung.
M.K. kann nicht oft genug für die Mühe und den Informationen gedankt werden. Die NAK kann nur hoffen das nicht allzuviele die Serie lesen oder Kopien davon im Umlauf kommen. Der Mehrwertsgedanke würde bei vielen endgültig zum erliegen kommen und die Reihen würden sich noch schneller lichten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 07:35 
Offline

Registriert: 11.12.2007, 16:41
Beiträge: 4085
Apropos MEHRWERT:

…zumindest die personal wiederaufgerichteten Apostelämter der Apostelendzeit scheinen den, in den Evangelien überlieferten „Rangstreit der Jünger“ noch nicht so ganz überwunden zu haben… :wink:

s.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 11:54 
Offline

Registriert: 16.11.2007, 09:48
Beiträge: 1563
Neuapostolischer Mehrwert - Was ist das im Klatrtext ? - ist nicht alleine die Frage, sondern eine weitere Frage ist,
- Wie hoch ist der Mehrwert prozentual gesehen gegenüber allen anderen Christen im Klattext ? -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de