glaubensforum24

Das Forum für christlichen Dialog und Austausch
Aktuelle Zeit: 26.04.2018, 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 359 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 07:52 
Offline

Registriert: 11.12.2007, 16:41
Beiträge: 4245
detlef.streich hat geschrieben:
Schneider höchstselbst wollte wohl auch die Stap-Ordination abschaffen, kam damit aber nicht durch. Wörtlich sagte er am 22.10. in Nürnberg:

"Der Stammapostelhelfer, der Bezirksapostelhelfer und die „Lead-Apostel“ haben
keine originäre geistliche Leitung und Verwaltungsfunktionen. Es steht im Namen:
Sie helfen. Sie haben eine Leitung, die die Leitungsführung innehat und sie helfen
ihm. Sie werden zu diesem Dienst ernannt. Also: Apostel wird ordiniert, Bezirksapostel
wird beauftragt, Bezirksapostelhelfer wird ernannt.

So, jetzt war die große Frage? Und der Stammapostel? Da ging es lange hin und
her! Ja wirklich, den Bezirksaposteln, den Bezirksapostelhelfern und den Aposteln
weltweit war es sehr wichtig und ich kann es nachvollziehen, dass der Stammapostel
weiterhin ordiniert wird, obwohl er bereits Träger des Apostelamtes ist.
Dies geschieht,
weil der Stammapostel den Petrusdienst ausübt und die Schlüsselvollmacht
verwaltet und somit die Leitung der Gesamtkirche wahrnimmt. Auch in Zukunft wird
mein Nachfolger ordiniert, obwohl er ein Apostel ist
, aber weil er einen besonderen
Dienst auswirkt. Aber so oft geschieht das ja Gott sei Dank nicht, wird der
Stammapostel auch weiterhin ordiniert, aber im Bewusstsein: Er ist ein Apostel, aber
mit einem besonderen Dienst.
"

…in Summe nakintern also doch vier unterschiedliche Ordinaktionsstufen (der Stapst als Nummer 1 verwaltet ja schließlich die Schlüsselvollmacht und ist nicht nur irgend so ein letztentscheidender Präfixapostel aus der Provinz)!

Da frage ich mich schon, wes Geisteskind unser Glaubensklatschreporter Rother ist? Altarsstarrsinnig? Dyskalkulie? Besserglauber? Prophet? Kann er dreistufige Treppen nicht von vierstufigen unterscheiden, weil er immer nur den Aufzug nimmt?

Glaubensklatschreporter Rother sollte ganz dringend mal Nachhilfe auf Ehrichs Nakademie nehmen oder auch nur mal einem kirchentreuen Bezirksapostelstammtisch über Theokratie beiwohnen, anstatt als sich an fehlbesetzten Kaufausbabbeltischen von den Babblern Gottes eine 4 für eine 3 vormachen zu lassen.… .

s.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 08:35 
Offline

Registriert: 11.12.2007, 16:41
Beiträge: 4245
…evtl. war Glaubensklatschreporter Rother bei dem Nürnberger Amtskörper-Gehülfinnen-Kombigipfelgottesdienst des Stapstes geistlich abwesend (z.B. in der Vorsonntagschule)? Fehlt nur ein Update eines Nakministrators auf seiner Glaubensfestplatte? Zählt unser Glaubensklatschreporter gar nur zu der Horde von Sekundärverwertern des Wortes Gottes – er selber hat es leibhaftig gar nicht gehört -, sondern er schreibt seine Kolumnen (nake-news) lektorlos nach dem bloßen Hörensagen in aller gotteskindlicher Unschuldt? Artefaktische Artenakte (Nakefakte) mit einem ungewissen göttlichen Ambiente?

Wird Glaubensklatschreporter Rother vom BaVianat als „Treujaner“ instrumentalisiert, um vom Wording her endlich „ackeptiert“ werden zu können (ein ferngesteuertes Unschuldtslamm)?

Auf alle Fälle halte ich das Niveau im schwindelerregenden ¾-Nakt für seriöse Kinderpflege ungeeignet, es sei denn, es geht im Glaubenskerngeschäft um einen Tanzkurs ums goldene Amt (Turner-Sonderman-Nakematik-Takt). Neuapostolismen sowie auch Statisten könnte diese Strategie ganz schön anturnen.

Chor bitte: “Upside down, boy you turn me, Inside out and round and round. Upside down, boy you ... Oh Up side you're turning me Oh! Upside Down You're... Don't you know you're turning me… (Diana Ross) … .

s.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 13:11 
Offline

Registriert: 05.02.2011, 20:10
Beiträge: 1875
Zitat:
So, jetzt war die große Frage? Und der Stammapostel? Da ging es lange hin und
her! Ja wirklich, den Bezirksaposteln, den Bezirksapostelhelfern und den Aposteln
weltweit war es sehr wichtig und ich kann es nachvollziehen, dass der Stammapostel
weiterhin ordiniert wird, obwohl er bereits Träger des Apostelamtes ist. Dies geschieht,
weil der Stammapostel den Petrusdienst ausübt und die Schlüsselvollmacht

Erst hielt der Stammapostel jahrzehntelang, die Schlüsselgewalt für den Himmel und der Erde die ihm angeblich von Gott verliehen wurde, in seinen alleinigen geheiligten und gesalbten Händen. Er war alleinig zuständig für Wohl und Wehe der Menschen auf Erden und den Seelen in der Ewigkeit. Der Stammapostel, Besitzer und Hüter des geheimnisvollen Grals, die ausführende Hand Gottes.
Nun Schlüsselvollmacht, nicht mehr Schlüsselgewalt. Auch Vollmachten beinhalten besondere Gewaltansprüche, die sich Befugnisse nennen und die hat immer noch einzig nur in den Händen des Stammapotels liegt. Einzigartige Befugnisse die alleinig nur in dem Amt des Stammapostels verkörpert sind. Kein Papst oder wer sonst, niemand kann dem derzeitigen Stammapostel, oder seinem Nachfolger im Amt auf gut deutsch gesagt das Wasser reichen.
Höchste Ansprüche. Wie sagte Schneider: der Stammapostel hat einen besonderen Dienst zu versehen.

Schon wieder gehobene Ansprüche, besonderer Dienst verbunden mit besonderen göttlichen Vollmachten.
Übersetzt in die Alltagssprache heißt das: der Träger dieses Amtes verkörpert alleinig die Herrlichkeit Gottes auf dieser Erde. Wie hilflos klein mächtig ist Gott ohne dieses besondere Amt. :D
Wann kommen die endlich mal zurück auf dem ganz normalen Teppich und hören auf mit der Beweihräucherung :D


Zuletzt geändert von fridolin am 31.12.2017, 13:49, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 13:35 
Offline

Registriert: 29.07.2016, 09:24
Beiträge: 136
Das ist die Schlüsselvollmacht laut Katechismus:

http://www.nak.org/de/katechismus/7-das ... postelamt/

[i]7.6.6 Das Stammapostelamt

Jesus Christus, der Sohn Gottes, ist das Haupt seiner Kirche. In dieser Kirche hat das Stammapostelamt die Aufgabe, den Petrusdienst auszuüben gemäß den Worten Jesu: „Ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen. Ich will dir die Schlüssel des Himmelreichs geben: Alles, was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und alles, was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel gelöst sein“ (Mt 16,18.19).

Jesus spricht vom Grund und vom Bauen seiner Gemeinde in Verbindung mit der besonderen Stellung des Apostels Petrus. Dieser ist der „Fels“, auf den Jesus Christus seine Kirche baut. Damit ist vom Sohn Gottes ein unauflösbarer Zusammenhang zwischen dem Felsenamt und seiner Kirche geschaffen. Felsenamt und Kirche Christi sind für die Menschen zum Heil in Jesus Christus gegeben.

Der Dienst und die Aufgaben, die der Herr dem Apostel Petrus übertragen hat, werden heute vom Stammapostel ausgeübt. So wirkt er für das vom Herrn erbetene Einssein unter den Aposteln (Joh 17,20-23), indem er seine Brüder, die Apostel, stärkt (Lk 22,32). Er weidet die „Lämmer und Schafe“ der Herde Christi (Joh 21,15-17).

Der Dienst des Stammapostels äußert sich in der Reinhaltung und Weiterentwicklung der Lehre, dem Erschließen neuer Erkenntnisse sowie der einheitlichen Ausbreitung des Glaubenszeugnisses. Auch legt der Stammapostel die Kirchenordnung fest. Diese Aufgaben machen die „Schlüsselvollmacht“ des Stammapostelamts aus.

Der Stammapostel ist oberste geistliche Autorität; ihm kommt im Kreis der Apostel die führende Stellung zu.

Der Stammapostel ordiniert die Apostel. Es ist notwendig, dass die Apostel im Einssein mit ihm stehen: Nur auf diese Weise kann die dem Apostolat insgesamt obliegende Aufgabe erfüllt werden, Menschen das Heil zugänglich zu machen.


Anmerkungen dazu:

Zitat: "Jesus Christus, der Sohn Gottes, ist das Haupt seiner Kirche. In dieser Kirche hat das Stammapostelamt die Aufgabe ..."
Bedeutet, dass die Kirche Christi ausschließlich die NAK ist, weil nur dort das anerkannte Stap-Schlüsselvollmachtsamt wirkt!

Zitat: "Ich will dir die Schlüssel des Himmelreichs geben: Alles, was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und alles, was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel gelöst sein“ (Mt 16,18.19)."
Bedeutet, ohne Stap keine Erlösung!

Zitat:" Jesus spricht vom Grund und vom Bauen seiner Gemeinde in Verbindung mit der besonderen Stellung des Apostels Petrus. Dieser ist der „Fels“, auf den Jesus Christus seine Kirche baut. Damit ist vom Sohn Gottes ein unauflösbarer Zusammenhang zwischen dem Felsenamt und seiner Kirche geschaffen."
Bedeutet: Nur die Kirche, die auf den Fels des Stap-Amtes gebaut ist, ist die Kirche Christi!

Zitat:"Felsenamt und Kirche Christi sind für die Menschen zum Heil in Jesus Christus gegeben."
Bedeutet, keine Heil für die Menschen ohne Felsenamt und Kirche Christi =NAK!

Zitat:"So wirkt er für das vom Herrn erbetene Einssein unter den Aposteln (Joh 17,20-23), indem er seine Brüder, die Apostel, stärkt"
Bedeutet, dass das Einssein der Christen (Vater lass sie eins sein ...) nur auf die Einheit innerhalb der NAK-Apostel und ihrer Schafe reduziert wird!

Zitat: "Der Dienst des Stammapostels äußert sich in der Reinhaltung und Weiterentwicklung der Lehre, dem Erschließen neuer Erkenntnisse .... Diese Aufgaben machen die „Schlüsselvollmacht“ des Stammapostelamts aus."
Bedeutet, ohne Stap keine Weiterentwicklung der Lehre und keine neu erschlossenen Erkenntnisse. Die ordinierten Apostel sind dazu nicht aufgefordert, denn "der Stammapostel ist oberste geistliche Autorität!"

Bis soweit zur Schlüsselvollmacht ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 13:50 
Offline

Registriert: 03.12.2017, 19:30
Beiträge: 32
Und was ist mit: je höher Amt ie größer Segen? Kriegt jetzt jeder den gleichen Segen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 13:56 
Offline

Registriert: 05.02.2011, 20:10
Beiträge: 1875
Die Inszenierung pur. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 14:07 
Offline

Registriert: 05.02.2011, 20:10
Beiträge: 1875
Zitat:
Dies geschieht, weil der Stammapostel den Petrusdienst ausübt und die Schlüsselvollmacht verwaltet.

NAK Lehre = verbindliche Gotteslehre ; zusammengefasst in einem kleinen Satz . :D
Gott ist eng beschnitten worden. Einen Sohn hat er auch nicht mehr. Nur noch ein Bild. :D


Zuletzt geändert von fridolin am 31.12.2017, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 14:13 
Offline

Registriert: 21.06.2013, 16:12
Beiträge: 434
Zitat:
Shalom: …in Summe nakintern also doch vier unterschiedliche Ordinaktionsstufen (der Stapst als Nummer 1 verwaltet ja schließlich die Schlüsselvollmacht und ist nicht nur irgend so ein letztentscheidender Präfixapostel aus der Provinz)!

Wobei, wie schon häufig von vielen Seiten geschrieben, spätestens seit dem Tode Bischoffs Schlüsselvollmacht, Petrusdienst mitsamt der Stap.-Ordination brach liegen und damit alle Stap.-Dienste ein vorschnelles Ende fanden ...
...wodurch auch alle nachgefahrenen Apostel samt restlichem Amtskörper im Grunde nur Marionetten sind :roll:

_________________
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich…; und irgendwann – wenn sich die Wahrheit nicht mehr leugnen lässt – imitieren sie dich. (In Anlehnung an M. Gandhi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 18:18 
Offline

Registriert: 29.07.2016, 09:24
Beiträge: 136
Schneiders in letzter Zeit häufige Rede, dass die NAK nur ein Teil der gesamten Kirche Christi ist, basiert damit nicht auf dem geltenden Katechismus. Ebenso widerspricht Schneiders Scheinrelativierung des Stammapostelamtes, "der Stammapostel wird auch weiterhin ordiniert, aber im Bewusstsein: Er ist ein Apostel, aber mit einem besonderen Dienst." den zitierten Aussagen aus dem Katechismus.

Es bleibt also alles beim Alten, oder der Katechismus muss schnellstens gravierend umgeschrieben werden. Dazu müsste man sich aber im Kreis aller sich stets eins seienden und neuerdings geistlich auf der gleichen Stufe stehenden, weltweit ordinierten Apostel zunächst noch einigen über das Amtsverständnis des Stammapostelamtes! Hätte sich hingegen Schneider durchgesetzt und der Stammapostel würde zukünftig nur beauftragt werden, wäre damit aber keine geistliche Sonderstellung im jetzigen Sinn des Stammapostels mehr begründbar gewesen. Dann hätte der Katechismus unbedingt umgeschrieben werden müssen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BaV II
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 18:45 
Offline

Registriert: 21.06.2013, 16:12
Beiträge: 434
Zitat:
DS: Hätte sich hingegen Schneider durchgesetzt und der Stammapostel würde zukünftig nur beauftragt werden, wäre damit aber keine geistliche Sonderstellung im jetzigen Sinn des Stammapostels mehr begründbar gewesen.

Richtig. Und die Frage stellt sich nun, warum dieses Primus-inter-pares-Prinzip ausgerechnet von denen abgewiesen worden sein soll, die davon am meisten profitiert hätten ...?
Ordnungsunsicherheit ...?
Diskussionsängste ...?
Hierarchiedenken ...?
Führerprinzip ...?
Kirchenfüller ...?
Alleinstellungsmerkmal ...?
Ordinationsmonopol ...?
Jesusfigur ...?
Glaube an ein geistiges Höchstamt samt höchstamtlichem Amtsvermögen (quasi das rote Telefon zum Schreibtisch Gottes) ...?
Bedürfnis nach Letztinstanzlichkeit ...?

_________________
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich…; und irgendwann – wenn sich die Wahrheit nicht mehr leugnen lässt – imitieren sie dich. (In Anlehnung an M. Gandhi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 359 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de