glaubensforum24
http://forum.glaubensforum24.de/

Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer
http://forum.glaubensforum24.de/viewtopic.php?f=19&t=1623
Seite 1 von 3

Autor:  centaurea [ 21.12.2011, 20:47 ]
Betreff des Beitrags:  Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

Trailer

Autor:  chorus [ 21.12.2011, 21:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

Ist das Video auch irgendwo auf den offiziellen Seiten der NAK-Nord eingestellt/einzusehen?

Im übrigen interessiert sich bereits die ARD dafür... :mrgreen:

Autor:  evah pirazzi [ 21.12.2011, 23:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

Oh, oh, jetzt geht doch tatsächlich das "Klinkenputzen" und "Zeugnisbringen" wieder los - ich dachte, das hätten wir endlich überwunden.

Noch dazu mit dem Motto: Komm und sieh' es! - entnommen der Begegnung zwischen Philippus und Nathanael. Wobei Philippus Nathanael mit Jesus Christus bekannt machen wollte, diesem Ausnahmemenschen, dessen Wunder er erlebt hatte usw. - Aber was haben denn die Hamburger Jungschen in der Hinterhand, wenn sie einladen? Eine kleine Sonderkirche mit fragwürdiger Lehre, die einstens in einem noch ausstehenden Katechismus stehen wird. Und aufgesetzte Begeisterung reißt doch keinen jungen Menschen vom Hocker. Für wie naiv halten die Krauses und Falkens denn ihre Jugendlichen?

Ich finde den Trailer ziemlich peinlich.

Autor:  Vancouver [ 21.12.2011, 23:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

Bei mir: Fremdschämen bis 3:01, dann Exitus! Wenigstens Borussia hat heute gewonnen...

Aber das Ding soll ja Jugendliche ansprechen. Ich kann da nur noch in den Chor von Riggs und Murtaugh einstimmen: Ich bin zu alt für diesen Sch....!

Autor:  verbindlich [ 21.12.2011, 23:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

peinlich , der Hasssssssssssssssss!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! sorry, ein ! zu wenig.

Autor:  shalom [ 22.12.2011, 09:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

centaurea hat geschrieben:

Werter „Nörgelhannes“ und auch „Miesepeter“, liebe „Meckerliese“ und all ihr erst noch zu "Teasierenden" 8),

im Teaser hat das Apostelmarketing den anonymen Komparsen ja ulkige Pseudonyms verpasst. Bestimmt entstammen die Kreationen: Nörgelhannes, Miesepeter und Meckerliese“ dem Entschlafenenbereich, wo anlässlich urkultiger Bezirksapostelmegaevents solchem neuapostolischen Schubladendenken „kollektief“ gefrönt wird.

Dank der Serie von Ja-SagerInnen als Cliffhanger im Teaser dürften den ehrenamtlichen Profis die nächsten Episoden des Wiederkäuens in der Rüdiger-Jugend außerordentlich leicht fallen (Leichtigkeit des Glaubens in Drückerkolonnen).

Auf 3:47 („Mein NaK – Werbung“) operiert ein netter Werbefritze in bewährter Kaffeefahrermanier: „Ladet die Leute ein - mach dir selber ein Bild“, damit sich dann – Dank so einer Großveranstaltung – die Umgarnten ein eigenes Bild vom Selbstbild machen können :wink: .

Apropos („Google mal NaK“, „Zwang in der NaK“, „Internetmobbing“), da scheint die BaV-Europa dabei zu sein, auch in diesem Bezug Zeichen setzen zu lassen (NaG e.V.) . Z. B. könnte aktionsbegleitend via Wikipedia ja das desolate Apostel-Image etwas aufpoliert werden und in den Lichtkegeln der neuapostolischen Leichtigkeit des Scheins die Wandlung des Stammapostels vom Saulus zum Paulus verbreitet werden. Schließlich ist 2013 Selbstbildjubiläum und spätestens da müssen die Selbstbilder der Brautzubereiter schon auch für die Öffentlichkeit ordentlich geschmückt daherkommen.

Mein NaK – nur ein Spot:mrgreen:

Einer der Statisten im Teaser verglich denn auch die neuapostolischen Glaubensfilialen untereinander: „Es ist wie bei Mc Donalds, egal wo man auf der Welt in seine Kirche kommt, ist es immer wie zu Hause“ (wobei die Kirchen gar nicht den kirchenrechtlich unselbständigen Gläubigen gehören und in Krauses Revier immer weniger werden). Motto der Neuapostolismen (passend zum Werbeniveau): „Ich Camel lauf meilenweit“.

Chor bitte: (UDL Krause).

Zu den Protagonisten „Nörgelhannes“, „Miesepeter“ und „Meckerliese“ dürften wohl die Glaubenshelden „Uli Falk“, „Dieter Böttcher“ und „Eckehard Krause“ (männlich, da im Frauen in Amt und Apostelwürden vom "Vorletztentscheider" verboten sind) das Pendant bilden (deren Rente soll schließlich sicher sein und bleiben). Daher sicher auch das Remake der "Weinbergsarbeit".


Also ihr Zielgruppen 2012 aufgepasst: Udeludeludel :mrgreen:

shalom

Autor:  centaurea [ 22.12.2011, 19:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

verbindlich hat geschrieben:
peinlich , der Hasssssssssssssssss!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! sorry, ein ! zu wenig.


Hallo verbindlich,

wollte auf Ihren expressiven Eintrag zurückkommen und nachfragen, was genau Sie meinen?

LG

Autor:  evah pirazzi [ 22.12.2011, 21:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

Er wird dir nicht antworten, das macht er nie, er ist feige, eine sogenannte Feigwarze - wahrscheinlich wurde er zu streng erzogen oder man hat ihm eingebläut: Antworte nie, wenn man dich fragt - was weiß ich...?

Bild

Autor:  evah pirazzi [ 22.12.2011, 22:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

shalom hat geschrieben:
centaurea hat geschrieben:

Werter „Nörgelhannes“ und auch „Miesepeter“, liebe „Meckerliese“ und all ihr erst noch zu "Teasierenden" 8),

Mal unter uns Pastorenkindern, lieben wir alle sie nicht sehr, diese "Komposita", diese zusammengesetzten, exozentrisch-metamorphologischen Wort-Konstrukte? "Miesepeter", "Meckerliese", "Nörgelhannes" – welche Charakterisierung, welche Veranschaulichung.

Im Gegenzug könnte man sicher auch mit ein paar klitzekleinen Kompositöschen aufwarten, um die "Macher" des hammermäßigen Weinbergsarbeiter-Jugendtag-Trailers 2012 in der Weltstadt Hamburg im rechten Licht erscheinen zu lassen. Denn seien wir ehrlich, ohne den patenten Ergebniskosmetiker Rüdiger-Offensivgeist Krause und seinen ihm ergebenen Mit-Moralapostel und Wasserträger Uli-Gelhaar Falk wäre solch ein Chancentod-Video doch gar nicht möglich gewesen.

Waren es nicht zu allen Zeiten die Strahlepöter und nervensägenden Schönschwätzer, die durch Vokalakrobatik mit einem Schuss Spaßvögelei dem Leben einen neuen Drive verpasst haben? Denken wir nur an Begriffe wie "Risikoappetit" oder "Spätzle-Connection" und "Eigenkapitaldecke". Entführt uns der Klang dieser Wortlaute nicht in Windeseile auf die Denkinseln gigantischer Kostenlawinen?

Leute, es braucht diese wortbastelnden Heißsporne, Brückenbauer und Halbgötter, damit wir nicht zu einer Gemeinschaft von Jammerlappen, Eintagsfliegen und Marinekäfern verkommen.

In diesem Sinne, ihr Heulsusen, Streithammel und Schaulustigen –

Frohe Weihnachten

Autor:  chorus [ 22.12.2011, 23:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Norddeutscher Jugendtag 2012 - Trailer

Nicht auf meinem Mist gewachsen. Rein Markenrechtlich aber irgendwie erklärlich... Warum präsentiert man sich nicht unter eigenem Logo? Zu peinlich? Mal sehen, wie lange sich das Vid noch hält...

"Sehr geehrter Herr XXXXXXXXX,



vielen Dank für Ihren aufmerksamen Hinweis. Sie liegen richtig mit Ihrer Einschätzung, dass die Marke Tagesschau hier zweckentfremdet wird, wir gehen dem umgehend nach.



Mit herzlichen Grüßen,



Franziska Storz

Erstes Deutsches Fernsehen
Programmdirektion
Zuschauerredaktion Das Erste
Postfach 200665
80006 München
Tel +49 89 5900 3344
Fax +49 89 5900 4070
E-Mail: Info@DasErste.de
http://www.DasErste.de"

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/