Info-Abend am 4.12. - Das Wort aus der Verwaltung

Gesperrt
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
agape
Beiträge: 1040
Registriert: 30.11.2007, 08:39
Wohnort: Bei Fischen mit Brot und Wein

Info-Abend am 4.12. - Das Wort aus der Verwaltung

#1 Beitrag von agape » 02.12.2007, 22:57

Liebe SeniorInnen der apostolischen und neuapostolischen Gemeinde!

Am 4.12. wird Ap Drave in seiner Funktion als Historiker im Auftrag der NAKI während des Informationsabends einen Teil der Kirchengeschichte (nämlich 1938-1955) darstellen.
Ohne wirklich zu wissen, was dort im Einzelnen zur Sprache kommen wird, möchte ich besonders die SeniorInnen dazu ermuntern standhaft zu sein.
"REGT EUCH BITTE NICHT AUF!" , wenn das Versöhnliche und "Aufklärerische", was Ihr Euch von diesem Abend erhofft, nicht eintreten wird.

Lieben Gruß,
agape
Jesus war einer der glücklichsten Menschen, der je gelebt hat. Er gab seine Kraft weiter, verschenkte, was er hatte,
weil er in Übereinstimmung mit sich und seiner Botschaft lebte.
„Ich bin, was ich tue.“ Das bewirkt mystische Erfahrung.
Nach D.Sölle

Brombär
Beiträge: 1217
Registriert: 28.11.2007, 00:15

Re: Info-Abend am 4.12. - Das Wort aus der Verwaltung

#2 Beitrag von Brombär » 02.12.2007, 23:29

agape hat geschrieben:Liebe SeniorInnen der apostolischen und neuapostolischen Gemeinde!

Am 4.12. wird Ap Drave in seiner Funktion als Historiker im Auftrag der NAKI während des Informationsabends einen Teil der Kirchengeschichte (nämlich 1938-1955) darstellen.
Ohne wirklich zu wissen, was dort im Einzelnen zur Sprache kommen wird, möchte ich besonders die SeniorInnen dazu ermuntern standhaft zu sein.
"REGT EUCH BITTE NICHT AUF!" , wenn das Versöhnliche und "Aufklärerische", was Ihr Euch von diesem Abend erhofft, nicht eintreten wird.

Lieben Gruß,
agape

agape,

ich gehe davon aus, dass die Zeitzeugen der Nazi-Herrschaft entweder ausgestorben sind oder sich auf Grund ihres fortgeschrittenen Alters in keinem Forum mehr äußern werden.

Was die Zeit bis 1955 anbelangt, wird es höchstens eine Handreichung in Richtung AG geben. Die Ereignisse nach 1955 werden unter Hinweis auf eventuelle Themenüberfüllung auf den nächsten Informationstag verschoben, wobei es durchaus sein könnte, dass bis dahin weitere wichtige Themen den Vorzug bekommen z.B. die anstehende Herausgabe des neuen Katechismus.



Vermutet Brombär

Gesperrt

Zurück zu „Senioren“