Bibelleseplan 06.04.2017 - Jesus in Gethsemane

In vier Jahresn durch das neue Testament - in acht Jahren durch die Bibel.
Quelle: http://www.oeab.de/bibelleseplan/
Leitfaden zur Bibellese: https://www.die-bibel.de/bibeln/leitfaden-bibellese/
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
centaurea
Site Admin
Beiträge: 1752
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Bibelleseplan 06.04.2017 - Jesus in Gethsemane

#1 Beitrag von centaurea » 06.04.2017, 04:48

06.04.2017: Lukas 22,39-46 - Jesus in Gethsemane

05.04.2017: Lukas 22,31-38 - Gespräche mit den Jüngern
04.04.2017: Lukas 22,24-30 - Gespräche mit den Jüngern
03.04.2017: Lukas 22,7-23 - Das Abendmahl
02.04.2017: Psalm 22,1-22 - Leiden und Herrlichkeit des Gerechten


Hinweis:
Hier steht der Bibelleseplan der letzten fünf Tage. Schön, wenn zu den einzelnen Bibelabschnitten Gespräche entstehen.
Für diesen Fall wird das jeweilige Gespräch mit dem betreffenden Bibelabschnitt abgetrennt und bleibt so erhalten.

glasperle
Beiträge: 392
Registriert: 27.01.2017, 07:44

Re: Bibelleseplan 06.04.2017 - Jesus in Gethsemane

#2 Beitrag von glasperle » 06.04.2017, 05:15

" Vater lass diesen Kelch an mir vorüber gehen" haben wir nicht jede in seinem Leben unseren Kelch von dem wir wünschen er möge an uns vorüber gehen? Natürlich sind dieseckleinen Kelche banal im Vergleich zum Kelch von Jesus. Aber Kelche sind es immerhin.

Benutzeravatar
Bezirks-Elster
Beiträge: 226
Registriert: 24.03.2017, 17:13

Re: Bibelleseplan 06.04.2017 - Jesus in Gethsemane

#3 Beitrag von Bezirks-Elster » 06.04.2017, 22:49

Erstmal muss ich voranstellen, dass ich mich wohl auf der Sonnenseite des Lebens befinde. Es gibt vielleicht einige ungute Sachen, die ich gern vermieden hätte, aber dann würde ich mich wohl nicht mehr weiterentwickeln. Kelche sind das für mich dann doch nicht.

Hin und wieder beschäftige ich mich einigen Schattenseiten der Menschheitsgeschichte. Gegenwärtig die Terrorakte in Syrien. Oder das Los vieler in den Konzentrationslagern vor Jahrzehnten.
Eine Story hat mich sehr gefesselt:

https://www.randomhouse.de/leseprobe/.. ... 368594.pdf

Und dieses Leid ist für mich mindestens ebenbürtig wenn nicht sogar noch stärker wie das Leiden Jesu.
Wenn Jesu Gottes Sohn ist, Teil der Dreieinigkeit und ausgegangen, "um der Schlange den Kopf zu zertreten", dann stelle ich da höhere Anforderungen als an beliebige Menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren und Opfer von Barbarei wurden.

Soweit meine persönliche Meinung. (Ich hoffe, ich bekomme das später nicht mal von ihm "aufs Brot geschmiert" :oops: )
"Liebe Geschwister, `im Natürlichen` gibt es den Bewehrungsstahl ....."
Co-Predigt zum Thema "Bewährung" in einer deutschen Landeshauptstadt im Jahr 2015

glasperle
Beiträge: 392
Registriert: 27.01.2017, 07:44

Re: Bibelleseplan 06.04.2017 - Jesus in Gethsemane

#4 Beitrag von glasperle » 07.04.2017, 10:51

Ich hab da eigentlich an banalere Kelche gedacht, die wir aus gottes Hand annehmen können ( müssen) oder nicht. Um den Kelch der Sterblichkeit kommt keiner von uns rum. Ich habe schon einige Menschen begleitet und gemerkt, auch jene, die fest daran glauben zu gott ins Paradies kommen, haben Angst vor dem sterben an sich, also irgendwie doch ein Kelch, einer en jeder trinken muß.
Auch eine schwere Krankheit, die man überlebt oder eine behinderungbkönnte so ein Kelch sein. Ebenso eine Aufgabe, die man zwar freiwillig übernimmt, dievsich aber als anstrengender und schwieriger als angenommen herausstellt, kann zum Kelch werden.oder ganz banal eine eintönige Fließbandarbeit, die man mangels Alternativen sein Leben lang aushalten muß. Da braucht man noch gar nicht in einen krieg oder Völkermord zu geraten.

Antworten

Zurück zu „Bibelleseplan“